PERSÖNLICHE DATEN:

1957 in Stade geboren, als Kind mit Karikaturen begonnen, unmittelbar nach der Schule unter der Leitung des international tätigen Vaters (Kunstmaler) Studium des Impressionismus, später Bildhauer-Studium bei Prof. Karl-Heinz Thürk, Freie Akademie Nürthingen, freischaffender Künstler seit 1978, vorwiegend großformatige Pastelle, lebens- und überlebensgroße Bronzeplastiken im öffentlichen Raum (Auftragsarbeiten für Kommunen, Städte, Wirtschaft, Banken)

 
 
 
BIOGRAPHIE:

1978 - Studienreise nach Frankreich in die Keimzelle des Impressionismus (Aix en Provence, Paris). Anlehnung an van Gogh, Cezanne und Monet. Landschaften im Norddeutschen Raum

1979 - Erste Ausstellung in Jork, zusammen mit Richard Eggers (Sparkasse Stade-Altes Land)

1980 - Zweite Ausstellung in Jork. Studienreise nach Brasilien, tropische Landschaften. Studienreise nach Madeira, expressive Küstenlandschaften

1981 - Dritte Ausstellung in Jork. Studienreise Spanien und Portugal, felsige Küstenlandschaften und Bootsbilder an der Algarve, Zeichnungen der ländlichen Bevölkerung, figürliche Themen (Stilleben), Auftrags-Arbeiten (Portraits in Pastell, Wandgestaltungen)

1982 - Vierte Ausstellung in Jork. Motiv-Wechsel zu Architektur und Straßenszenen. Kleinplastiken, stärkere Hinwendung zum Realismus

1983 - Fünfte Ausstellung in Jork, 1983 bis 1984 Bildhauer-Studium an der Freien Akademie Nürthingen bei Prof. Karl Heinz Thürk, Auftragsarbeiten (Portraits in Pastell, Büsten, Akte)

1984 – Sechste Ausstellung. Vorwiegend Auftragsarbeiten, großformatige Pastelle und Plastiken bis Ende 1985

1986 – Siebte Ausstellung. Aquarell-Studium bei Prof. Losert. Überlebensgroße Bronze-Plastik im öffentlichen Raum: „Wachende“ , Auftrag der Stadt Stade, Fußgängerzone. Bronze-Plastik „Lesender Mönch“, Johanniskloster Stade, Auftrag Albrecht Vermögensverwaltung (AVW) Hamburg/Buxtehude

1987 – Achte Ausstellung. Lebensgroße Bronze-Plastik im öffentlichen Raum: „De ole Schipper“, Auftrag Sparkasse Stade-Altes Land , vor Sparkassen-Filiale Estebrügge im Ortszentrum

1988 – Neunte Ausstellung, sechsmonatige Studienreise in die USA. Landschaften und figürliche Arbeiten in Öl,

1989 – Zehnte Ausstellung. Lebensgroße Bronze-Plastik im öffentlichen Raum: „Flethenkieker“, Fußgängerzone Innenstadt am „Westfleth“. Auftrag der Stadt Buxtehude . Freie Großplastiken, mehrmonatige Studienreise nach China, zahlreiche Kontakte zu chinesischen Künstlern

1990 – Elfte Ausstellung (Plastiken /Pastelle), Büsten (Auftragsarbeiten von Politikern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens)

1991 – Zwölfte Ausstellung im Museum „Altes Land“, Umzug von Jork nach Nottensdorf. Überlebensgroße Bronze-Plastik im öffentlichen Raum: „Mönch Heinrich“, Ortszentrum Steinkirchen vor Kirche. Auftraggeber: Kulturstiftung, gefördert durch Sponsoren aus der Wirtschaft

1992 – Auftrags-Büste Prof. Dr. Hermann Rauhe (Präsident der Hamburger Hochschule für Musik und darstellende Kunst), 1993 offiziell an Hamburger Kultursenatorin Christina Weiß übergeben, großformatige Pastelle

1993 –Lebensgroße Bronze-Plastik im öffentlichen Raum: „Kornbinderin“, Ortszentrum Deinste. Auftrag Kreissparkasse Stade. Bronze-Plastik „Liborius“ vor St. Liborius-Kirche Bremervörde, Auftrag Rotary-Club Bremervörde

1994 – Großformatige Pastelle, Plastiken

1995 – Lebensgroße Bronze-Plastik im öffentlichen Raum: Komposition „Drei Generationen“, Fußgängerzone Rotenburg, Auftraggeber: Ex-IHK-Präsident Heinrich Heinecke für Stadt Rotenburg. Überdimensionale Pastelle

1996 - Überdimensionale Pastelle (bis 2 x 4 Meter), Auftrag Kreissparkasse Bremervörde Zeven, für KSK-Konferenzraum

1997 – Überdimensionale Pastelle (figürliche Kompositionen)

1998 – Bronzebüste „Friedrich Huth“, Auftrag Kreissparkasse Stade (überlebensgroß)

1999 – Bronze „Erkennender Petrus“, Theodor-Fliedner-Haus, Hamburg, Auftrag AVW Hamburg/Buxtehude

2000 – Überlebensgroße Bronze-Skulptur „Deichgraf“, Ferieninsel Krautsand, Auftrag der Kreissparkasse Stade

2001 – Überlebensgroßer Bronze-Zwilling „Mönch Heinrich II“ für Rijnsaterwoude bei Amsterdam, Auftrag der holländischen „Stichting Priester Hendrik“

2003 - Auftrag „Skuld“

zum Anfang